KARNEVALSVOTING 2020!

Alaaf!

Leev Jecke!

Hier findet Ihr wieder unser diesjähriges Karnevalsvoting.
Das Voting befindet sich unterhalb der Bilder.
Viel Spaß beim Abstimmen!

Eure Blog-Redaktion

 

Herr Thomaß – TOM
Herr Gülden – GL

„KARNEVALSVOTING 2020!“ weiterlesen

Faisal Kawusi Live: Anarchie

Bildrecht Am 24.09.2019 war der 1,90m große Komiker Faisal Kawusi mit seiner Tour Anarchie bei uns in Düren.

Der tadschikisch-afghanische Komiker wohnt derzeit in Köln und ist 28 Jahre alt. Sein wohl bekanntester Fernsehfreund, der ebenfalls Komiker ist, ist Luke Mokridge. Faisal nahm zudem obwohl seines Übergewichtes an der 10. Staffel der Tanzshow Let`s Dance teil, wo seine Tanzpartnerin Oana Nechiti war. Diese schieden zusammmen in Show 10 der Tanzshow aus.

„Faisal Kawusi Live: Anarchie“ weiterlesen

Karnevalsvoting 2019 – Eure Meinung ist gefragt!

Wie traditionell in jedem Jahr möchten wir auch dieses Jahr wieder ermitteln, welche Lehrerin und welcher Lehrer das beste Karnevalskostüm hatte. Hier geht es zu den Fotos und zum Voting:

Die Abstimmung ist nur einmal pro Endgerät möglich.


Herr Jöchle (links) hat das Kürzel JOE, Frau Malzbender (rechts) MAL.


Frau Göddertz hat das Kürzel GOE.


Die Fee Glund hat das Kürzel GLU.


Das Universum von Herrn Gülden hat das Kürzel GL.


Schneewittchen alias Herr Engels „Karnevalsvoting 2019 – Eure Meinung ist gefragt!“ weiterlesen

Schneller, höher, weiter: Annakirmes 2018

Sie ist das Highlight Dürens – das Aushängeschild der Stadt. Jeder Dürener kennt sie und fast jeder geht hin. Die Annakirmes.

Mit insgesamt über 150 Geschäften entlang einer 2,5 Kilometer-langen „Budenfront“ (das ist der Gang, den man entlang geht) und mehr als 800.000 Besuchern ist die Annakirmes eines der größten Volksfeste im West-Rheinland.

Die Kirmes gibt es seit mindestens 1638, aber dieses Jahr war die Kirmes besonders rekordverdächtig: So hoch wie dieses Jahr waren die Fahrgeschäfte noch nie. Mit den Attraktionen „XXL Racer“ (55m), „The Flyer“ (80m), „Spin Tower“ (80m), „Infinity“ (65m), dem „Europa-Rad“ (55m) hatte die diesjährige Kirmes gleich fünf Attraktionen, die höher als 50 Meter waren.

Der andere Höhenrekord: Gleich zwei Fahrgeschäfte (The Flyer und Spin Tower) schafften es erstmals, eine Attraktion auf der Annakirmes mit 80 Meter Höhe anzubieten.

Es gibt neben den Attraktionen auch noch die berühmten Trink- und Essbuden, bei der unzählige Liter Cola, Limo und Bier ausgeschüttet und zahlreiche Reibekuchen über die Theke gereicht wurden.

Vor dem Riesenrad „kipp“ haben viele Besucher Respekt. Das Riesenrad ist nichts für schwache Nerven. Der Name verbreitet manchen Besuchern schon Angst ;-).

Traditionell gibt es freitags bei der 9-tägigen Annakirmes ein weiteres Highlight: Das Feuerwerk. Bei dem ca. 20-minütigen Feuerwerk werden unzählige Feuerwerkskörper in die Luft gejagt, die für schöne Anblicke in der Dürener Innenstadt sorgen.

Weit entfernt und leider verpixelt: Das Feuerwerk aus weiter Entfernung.

Fazit: Die Kirmes bietet für jeden – von jung bis alt – etwas. Neben den Fahrgeschäften gibt es ein gastronomisches Angebot, welches den ein oder anderen Genuss ermöglichen kann. 😉 Immer wieder ein Besuch wert!

Filmtipp: Bibi & Tina – Tohuwabohu total FERTIG

Bibi und Tina – „Tohuwabohu total“ soll leider der voraussichtlich letzte Film der „Bibi und Tina“ Filmreihe sein.

Dieser Film handelt um ein Teenager-Mädchen, das Adea heißt. Ihr Onkel hat sie von der Schule genommen, weil sie einen wildfremden Mann heiraten muss und auf seinem Bauernhof arbeiten soll, damit ihr Onkel viel Geld verdienen kann. Da sie unbedingt studieren will, also verkleidet sie sich als Junge und läuft von ihrer Heimat in Albanien nach Deutschland. Auf ihrem gefärlichen Weg trifft sie auf die beiden Mädchen, Bibi und Tina. Diese versprechen ihr, dass sie ihr helfen, soweit es geht. Als ihr Onkel und ihre beiden Cousins die Mädchen anhalten, gibt Adea Amadeus, dem Pferd von Tina, einen kräftigen Schlag auf den Po und sie flüchten in eine nahegelegene Scheune, wo der Bauer ihnen gestattet hat, über Nacht zu bleiben. Dort treffen sie auf zwei Jungs, die aus Syrien kommen und fliehen mussten, weil dort derzeit ein Krieg ist. Der ältere Junge schreibt ihren Cousins, wo sie sich befinden. Als ihr Familie auf dem Hof ankommt, flüchten sie alle auf Schloss Falkenstein, wo Alexander, der Freund von Tina, die Band „Tohuwabohu“ eingeladen hat, damit sie ein Schlosskonzert für die Kinder des Feriencamps aufführen. Die Band besteht aus einer Gruppe von Musikern, die den Weltfrieden durch die Musik vermitteln wollen. Am Ende des Konzertes wird Tina von Adeas Cousins und ihrem Onkel entführt. Schlussendlich wird jedoch natürlich alles wieder gut. Alexander und Bibi retten Tina und später darf Adea wieder auf ihre Schule in Albanien gehen. Dadurch  muss zum Glück nicht heiraten.

Dieser Film ist zu empfehlen – für groß und klein!

Wie in jeden bisher erschienen Bibi und Tina Film spielen Lina Larissa Strahl (Bibi), Lisa Marie Korol (Tina) und Louis Held (Alexander von Falkenstein) die Hauptrollen.