Hochwasserkatastrophe in Deutschland

In der Nacht auf den 16.07.21 gab es starke Regenfälle. Anfangs war daran nichts Verwunderliches, dass es Anfang Juli regnet. Doch mit der Zeit wurden die Regenfälle immer schlimmer und wollten einfach nicht aufhören. Innerhalb 24 Stunden fielen zwischen 100 und 150 Liter Wasser pro Quadratmeter. Vor allem Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen waren stark betroffen. Aus dem Regen wurde dann innerhalb kurzer Zeit eine starke Flut.

Durch das Hochwasser mussten mehr als 180 Menschen ihr Leben lassen. In Rheinland-Pfalz starben ca. 133 Menschen. Ein großer Teil von ihnen wohnte in dem Landkreis Ahrweiler in der Eifel. Auch in Nordrhein-Westfalen sind bis Ende Juli mehr als 47 Menschen in Folge des Unwetters gestorben. Zusätzlich zu den Toten und den Menschen, die teilweise immer noch vermisst werden, wurden auch noch mehr als 700 Menschen verletzt. Besonders betroffen war das Ahrtal, die Stadt Trier und die Eifel-Regionen in Rheinland-Pfalz. In Nordrhein-Westfalen richteten die Unwetter am meisten Schaden in Hagen, Wuppertal, im Kreis Euskirchen, dem Rhein-Sieg-Kreis, sowie in Teilen des Bergischen Landes an. Auch in Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen gab es Schäden und Tote. In Belgien starben mindestens 36 Menschen in Folge des Unwetters.

Diese Katastrophe ist höchstwahrscheinlich auf den Klimawandel zurückzuführen. Was könnten wir gegen den Klimawandel unternehmen und weitere Klimakatastrophen vorbeugen? Schreibt es gerne in die Kommentare. 😀

AstraChat, HPICloud, Moodle,… Brauchen wir all diese Plattformen?

Einige von euch werden es mit Sicherheit über die Wochen mitbekommen oder sogar verfolgt haben, nämlich das Thema mit den Lernplattformen, wie Moodle bzw. LMS oder HPI Cloud. Der eine findet die HPI Cloud besser der andere LMS und wiederum andere finden gar nichts gut. Doch brauchen wir mehrere Plattformen, um für den Fall  eines erneuter Lockdown und den daraus hervorgehenden Distanzunterricht besser vorbereitet zu sein? Reicht nicht eine Plattform voll und ganz für diesen Fall? „AstraChat, HPICloud, Moodle,… Brauchen wir all diese Plattformen?“ weiterlesen

Unser offizieller Instagram-Account!

Ab sofort haben wir einen Account auf Instagram!

Dort werdet ihr über unsere neusten Artikel informiert und direkt auf unseren Blog weitergeleitet. Zudem bekommt ihr die Möglichkeit Themen für einen Artikel, die ihr interessant findet, über Direkt-Nachricht an uns zu schreiben oder Fragen zu unseren Storys zu stellen.

Wir würden uns über ein Abo sehr freuen 🙂

Hier geht es zu unserem Account ➡️

https://www.instagram.com/burgaublog/

Wir freuen uns auf euch!

 

 

,,We, the six million“ – Wanderausstellung zum Holocaust

Am 03. bis zum 14. Februar fand die Ausstellung „…We, the  six million – Lebensweg von Opfern der Shoa aus dem westlichen Reinland“ bei uns am Burgau Gymnasium statt. Der Inhalt dieser Ausstellung stellt die Ausgrenzung, Stigmatisierung, Vertreibung und die systematische Ermordung der circa 6 Millionen Juden während des 2. Weltkriegs dar.

Der Name der Ausstellung hat seinen Ursprung in einem Gedicht von Davin Schönberger, der letzte Rabbiner der Aachener Synagogengemeinde in den 1930er. In diesem Gedicht nimmt er Bezug auf die etwa 6 Millionen ermordeten Juden während der nationalsozialistischen Zeit. „,,We, the six million“ – Wanderausstellung zum Holocaust“ weiterlesen

KARNEVALSVOTING 2020!

Alaaf!

Leev Jecke!

Hier findet Ihr wieder unser diesjähriges Karnevalsvoting.
Das Voting befindet sich unterhalb der Bilder.
Viel Spaß beim Abstimmen!

Eure Blog-Redaktion

 

Herr Thomaß – TOM
Herr Gülden – GL

„KARNEVALSVOTING 2020!“ weiterlesen

Burgau Blog im Februar

Liebe Burgauer!

Der Februar ist bei uns im Rheinland – und damit auch für unsere Schule – etwas ganz besonderes und deswegen freut es uns, Euch gleich zwei Highlights für den Februar ankündigen zu können:

Zum einen werden wir Ende des Monats wieder unser beliebtes Kostümvoting der Lehrer durchführen und stellen wieder die Frage nach dem besten Kostüm!
Hierbei zählen wir wieder auf Eure Beteiligung: Ab spätestens Karnevalsfreitag ist das Voting hier im Blog geöffnet und ihr könnt wieder abstimmen.

Eine besondere Freude ist auch die Wanderausstellung We, The Six Million an unserer Schule. Die Ausstellung rund um den Holocaust und die dunkle Geschichte Deutschlands soll uns als Schüler für das Thema sensibilisieren und uns anhand einzelner Beispiele aus der Region die Vorstellung der schrecklichen Taten vor Augen führen.
Für alle Schüler, die nicht an der Ausstellung teilnehmen können, werden wir eine zusammenfassende Reportage hier veröffentlichen.

Redaktionelle Grüße
Louis für das Redaktionsteam

Interview mit Philippe Derchain

Bereits seit Anfang des Jahres ist Philippe Derchain neuer Schülersprecher.
Pünktlich zum Ende des ersten Halbjahres haben wir mit ihm ein SMS-Interview geführt, um ihn vorzustellen:

„Interview mit Philippe Derchain“ weiterlesen

Weihnachtsgeschenkideen für die liebsten Menschen

Wie ihr sicherlich bemerkt habt, steht Weihnachten vor der Tür und es wäre vielleicht mal dringend an der Zeit, sich um ein paar Weihnachtsgeschenke zu kümmern. Es gibt tausende Möglichkeiten, ein schönes Geschenk vorzubereiten, sogar für wenig Geld. Ich werde euch drei Ideen in diesem Artikel zeigen, die ihr, wie ihr es wollt, auch umändern könnt.

1.  Glas mit motivierenden Sprüchen

Dies hört sich vielleicht für den ein oder anderen komisch oder langweilig anhören, doch ich kann bestätigen, das sich eure erwählte Person darüber freuen wird 🙂  Man braucht nicht viele Sachen für dieses DIY und es ist nahezu kostenlos.

Material:
1 Limonadenglas mit Deckel / Einmachglas
– buntes Papier
– Stifte „Weihnachtsgeschenkideen für die liebsten Menschen“ weiterlesen

Faisal Kawusi Live: Anarchie

Bildrecht Am 24.09.2019 war der 1,90m große Komiker Faisal Kawusi mit seiner Tour Anarchie bei uns in Düren.

Der tadschikisch-afghanische Komiker wohnt derzeit in Köln und ist 28 Jahre alt. Sein wohl bekanntester Fernsehfreund, der ebenfalls Komiker ist, ist Luke Mokridge. Faisal nahm zudem obwohl seines Übergewichtes an der 10. Staffel der Tanzshow Let`s Dance teil, wo seine Tanzpartnerin Oana Nechiti war. Diese schieden zusammmen in Show 10 der Tanzshow aus.

„Faisal Kawusi Live: Anarchie“ weiterlesen