Hochwasserkatastrophe in Deutschland

In der Nacht auf den 16.07.21 gab es starke Regenfälle. Anfangs war daran nichts Verwunderliches, dass es Anfang Juli regnet. Doch mit der Zeit wurden die Regenfälle immer schlimmer und wollten einfach nicht aufhören. Innerhalb 24 Stunden fielen zwischen 100 und 150 Liter Wasser pro Quadratmeter. Vor allem Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen waren stark betroffen. Aus dem Regen wurde dann innerhalb kurzer Zeit eine starke Flut. „Hochwasserkatastrophe in Deutschland“ weiterlesen

Jugendliche engagieren sich für Nachhaltigkeit und Mobilität auf dem 174. Jugend Presse Kongress

Unsere amtierende Schülersprecherin, Pia Hillebrandt, hat an einem Kongress teilgenommen und berichtet uns davon:

Kreis Düren. Die Ereignisse der vergangenen Wochen haben uns Menschen den Klimawandel und seine Folgen vor Augen geführt. Durch die Hochwasserkatastrophe sind viele Menschen, nicht nur im Kreis Düren, in Not geraten. Diese Menschen konnten, Dank der großartigen Hilfsbereitschaft zahlreicher Bürgerinnen und Bürgern sowie Hilfsorganisationen, unterstützt werden.

Die Dringlichkeit zu handeln, ist deutlich geworden. Es müssen einige Dinge geändert werden, um den Klimawandel stoppen zu können. Viele junge Menschen sind bereit, etwas zu ändern. Das zeigte der Jugend Presse Kongress, der Organisation young leaders, welcher im Mai 2021 zum wiederholten Mal stattfand.

Die young leaders GmbH ist ein Unternehmen, das in Deutschland und Europa überparteilich und überkonfessionell Bildungsveranstaltungen für junge Multiplikatoren durchführt. Ziel hierbei ist die Förderung junger Menschen, die sich im Alter von 15 – 21 Jahren ehrenamtlich für andere engagieren und dabei schon erste Führungsverantwortung übernehmen. „Jugendliche engagieren sich für Nachhaltigkeit und Mobilität auf dem 174. Jugend Presse Kongress“ weiterlesen

Hobby: Aikido

In der nächsten Zeit werden wir über die Hobbys der Schülerinnen und Schüler berichten. Den Anfang macht Paul aus der 7b.

Ich trainiere seit 2015 einmal pro Woche jeden Donnerstag 75 Minuten lang beim TV Germania in Obermaubach in der Sporthalle der Grundschule.  Zurzeit haben meine Freunde und ich den 6. Kyu. Kyu bedeutet einen Schülergrad, für den man eine Prüfung ablegen muss. Der 6. Kyu ist die vierte von fünf Kinder- und Jugendprüfungen.

Aikido ist eine moderne japanische Sportart. Sinn des Aikidos ist, dem Angriff so zu begegnen, dass die Angriffskraft des Gegners (beim Training auch Partner genannt) ausgenutzt wird und der Gegner dadurch zu Fall gebracht wird. Beim Aikido wenden wir häufig Techniken an, die auf beiden Seiten gleich wiederholt werden müssen. Man trainiert auch mit Holzschwertern, Holzstöcken und Holzmessern. Echte Schwerter und Messer (also aus Metall) werden selten genutzt. Beim Aikido führt man seinen Gegner zu Boden. Natürlich gibt es auch Techniken, bei denen der Gegner fällt.

Auf dem Bild sind zwei Kinder zu sehen, die eine „große Rolle“ über eine ca. 1 Meter große Lücke zwischen zwei Matten machen. Man muss aber aufpassen, dass man keinen „Purzelbaum“ macht, sondern über die linke oder die rechte Schulter abrollt. „Hobby: Aikido“ weiterlesen

AstraChat, HPICloud, Moodle,… Brauchen wir all diese Plattformen?

Einige von euch werden es mit Sicherheit über die Wochen mitbekommen oder sogar verfolgt haben, nämlich das Thema mit den Lernplattformen, wie Moodle bzw. LMS oder HPI Cloud. Der eine findet die HPI Cloud besser der andere LMS und wiederum andere finden gar nichts gut. Doch brauchen wir mehrere Plattformen, um für den Fall  eines erneuter Lockdown und den daraus hervorgehenden Distanzunterricht besser vorbereitet zu sein? Reicht nicht eine Plattform voll und ganz für diesen Fall? „AstraChat, HPICloud, Moodle,… Brauchen wir all diese Plattformen?“ weiterlesen

Unser offizieller Instagram-Account!

Ab sofort haben wir einen Account auf Instagram!

Dort werdet ihr über unsere neusten Artikel informiert und direkt auf unseren Blog weitergeleitet. Zudem bekommt ihr die Möglichkeit Themen für einen Artikel, die ihr interessant findet, über Direkt-Nachricht an uns zu schreiben oder Fragen zu unseren Storys zu stellen.

Wir würden uns über ein Abo sehr freuen 🙂

Hier geht es zu unserem Account ➡️

https://www.instagram.com/burgaublog/

Wir freuen uns auf euch!

 

 

,,We, the six million“ – Wanderausstellung zum Holocaust

Am 03. bis zum 14. Februar fand die Ausstellung „…We, the  six million – Lebensweg von Opfern der Shoa aus dem westlichen Reinland“ bei uns am Burgau Gymnasium statt. Der Inhalt dieser Ausstellung stellt die Ausgrenzung, Stigmatisierung, Vertreibung und die systematische Ermordung der circa 6 Millionen Juden während des 2. Weltkriegs dar.

Der Name der Ausstellung hat seinen Ursprung in einem Gedicht von Davin Schönberger, der letzte Rabbiner der Aachener Synagogengemeinde in den 1930er. In diesem Gedicht nimmt er Bezug auf die etwa 6 Millionen ermordeten Juden während der nationalsozialistischen Zeit. „,,We, the six million“ – Wanderausstellung zum Holocaust“ weiterlesen

Burgau Blog im Februar

Liebe Burgauer!

Der Februar ist bei uns im Rheinland – und damit auch für unsere Schule – etwas ganz besonderes und deswegen freut es uns, Euch gleich zwei Highlights für den Februar ankündigen zu können:

Zum einen werden wir Ende des Monats wieder unser beliebtes Kostümvoting der Lehrer durchführen und stellen wieder die Frage nach dem besten Kostüm!
Hierbei zählen wir wieder auf Eure Beteiligung: Ab spätestens Karnevalsfreitag ist das Voting hier im Blog geöffnet und ihr könnt wieder abstimmen.

Eine besondere Freude ist auch die Wanderausstellung We, The Six Million an unserer Schule. Die Ausstellung rund um den Holocaust und die dunkle Geschichte Deutschlands soll uns als Schüler für das Thema sensibilisieren und uns anhand einzelner Beispiele aus der Region die Vorstellung der schrecklichen Taten vor Augen führen.
Für alle Schüler, die nicht an der Ausstellung teilnehmen können, werden wir eine zusammenfassende Reportage hier veröffentlichen.

Redaktionelle Grüße
Louis für das Redaktionsteam